Bericht – Swiss Athletics Sprint Kantonalfinal 2020 Huttwil

Bericht – Swiss Athletics Sprint Kantonalfinal 2020 Huttwil

Swiss Athletics Sprint – Kantonalfinal 2020, Huttwil

Qualifikation für den Schweizerfinal durch Felix Todd Simon (U12)

Bei anfänglich leicht regnerischem und später sonnigem und warmem Wetter fand in Huttwil der Berner Kantonalfinal des swiss athletics Sprint statt. Für den Schweizerfinal vom 19. September 2020 in Interlaken qualifizieren sich die jeweils 2 Schnellsten pro Kategorie/Jahrgang.

Am schnällsten Ämmitaler konnten sich aus den Reihen/Umfeld des TV Lützelflüh Athletics gleich 12 Athletinnen und Athleten für den Kantonalfinal qualifizieren (am Start waren dann deren 11).

Dabei konnten sich von der Lützelflüher Delegation mehr als die Hälfte, nämlich deren 6, für die Finalläufe qualifizieren, welche direkt im Anschluss an die Vorläufe stattfanden.

Die beiden 10-jährigen Sprinter Felix Todd Simon und Livio Hauzenberger qualifizierten sich als Vorlauf-2. und -3. als einzige für den A-Final. Dort konnten sie sich mit denselben Rängen behaupten und komplettierten das Podest neben dem siegreichen Julien Zimmer von der LV Thun. Der 2. Rang von Felix bedeutet gleichzeitig seine bereits zweite Qualifikation für einen Schweizerfinal (nebst dem UBS Kids Cup)! Mit der dort gelaufenen Zeit von 9.14 sec über 60 m pulverisierte er erneut seine persönliche Bestzeit.

Für den B-Final qualifizerten sich die beiden 9-jährigen Sprinter Lenny Hug und Colin Eggimann und erreichten dort die sehr guten Gesamtränge 8 (Lenny) und 12 (Colin).

Ebenfalls im B-Final standen die 8-jährige Alissa Rüfenacht (konnte ihre Superzeit vom Vorlauf nicht ganz bestätigen / Gesamtrang 11) und die 7-jährige Nathalie Bichsel (mit 2 konstanten Läufen erreichte sie den tollen 7. Gesamtrang).

Die Finalläufe leider ganz knapp verfehlt haben die beiden 8-jährigen Mira Bernhard und Giuliano Mosimann (beide Gesamtrang 13).

Sehr viel Pech bekundete der 12-jährige Janik Eggimann, bei welchem im Vorlauf seine Fussverletzung wieder aufkam und dadurch beinahe stürzte.

Die anwesenden Coaches Nicole Bernhard und Remo Liechti sowie die TVL-Supporter zeigten sich ab den mehrheitlich sehr guten Leistungen vollends zufrieden. Vor allem die neueren Mitglieder in der TVL-Familie, welche erst ihren 2. oder 3. Wettkampf absolvierten, wussten durch ihre Coolness und Konstanz zu überzeugen. Weiter so! Herzliche Gratulation an alle, die am Start waren und sich vor der starken bernischen Konkurrenz nicht verstecken müssen!

Falls wir am Regionalfinal im Mille Gruyère 1000 m vom nächsten Samstag ähnlich erfolgreich wären, dagegen hätte wohl niemand etwas einzuwenden!

Die Liste mit den Resultaten findet ihr untenstehend!
 
Eine Auswahl an Fotos findet ihr auf der Flickr-Seite unter folgendem Link: FLICKR
Quelle Fotos:
TV Lützelflüh Athletics
 
23.08.2020 / RLI

Schreibe einen Kommentar